Liebe Websitebesucher und Webinarteilnehmer

25. Mai 2018 trat das neue Datenschutzgesetz in Kraft. Seit dieser Zeit sind mehrere Änderungen in Kraft getreten. Ab 1. Januar 2021 folgten wesentliche Neuerungen welche auch Swisswebinar betreffen. Ab 2022 sollen weitere Verschärfungen folgen.

Keine Google-Cookies
Unsere Website speichert KEINE Cookies um diese nach Frequenz zu analysieren und daraus gezielte Werbemassnahmen zu bilden. Die auf Ihrem Rechner abgelegten Coockies dienen lediglich der schnelleren Auffindung gewisser Webinhalte.

Zugriffe auf unseren internen Bereich
Um einen Zugriff auf den passwortgeschützen Bereich zu erhalten, durchlaufen Sie einen etwas aufwändigen Registrationsprozess. Nur so haben wir Gewähr, dass die Inhalte auch entsprechend geschützt abrufbar sind. Unsere Datenbank sperrt automatisch den Account, wenn ein Missbrauch vermutet wird. Schreiben Sie uns ein Mail an contact@swisswebinar.chum sich nach einer möglichen Sperrung Ihres Accounts zu erkundigen. Sie können über diese Mailadresse auch jederzeit Auskunft erhalten, welche Daten von Ihnen abgespeichert sind.

Anmeldungen zu einem Webinar
Aus Datenschutzgründen aber auch aus Sicherheitsgründen für uns, werden Anmeldungen zu einem Webinar auf einem anderen Server abgewickelt. Dies ist bei LogMeIn der Fall. Wir betreiben dort aktuell 3 Streamingserver. Die entsrechenden Datenschutzangaben sind hier ersichtlich. Die entsprechenden Schutzmassnahmen sind hier ersichtlich.
Wenn Sie sich für ein Webinar anmelden, werden ebenfalls Ihre eingegeben Daten gespeichert. Diese Daten werden an die Berufsverbände SDV, NVS, EMR, PharmaSuisse zur Abrechnung der Ausbildungspunkte weitergeleitet. Dies aber auch nur dann, wenn Sie in den entsprechenden Eingabefelder Ihre Daten eingegeben haben. Diese Daten werden ebenfalls an die Auftragsfirma zugestellt und danach auf einem separatem Backupserver zwecks Aufbewahrungspflicht gespeichert. Diese Server sind nicht physisch verbunden.

Anmeldung zu einem Newsletter
Wir verwenden diese Daten AUSSCHLIESSLICH für diesen Versand. Ihre Daten werden in keinem Fall weitergegeben. Die ganze Abwicklung machen wir mit Mailchimp. Die ünernommenen Datenschutzerklärungen finden Sie hier

Angaben zu Kreditkarten bei bezahlten Webinaren
Die Abwicklung bei kostenpflichtigen Webinaren wird über Stripe gemacht. Die Datenschutzangaben sind hier ersichtlich

Unsere Idee ist Wissen zu vermitteln. Wir sind keine Rechtsanwälte und haben diese Datenschutzangaben mit besten Wissen und Gewissen gemacht. Sollte hier etwas fehlen, dann lassen Sie es uns wissen.

 

Swisswebinar GmbH/ April 2021